GESCHICHTE

Seit 1948 auf dem Tisch
der Italiener.

Die Riseria Pasini wurde von den drei Brüdern Bruno, Arnaldo und Ciro im Jahr 1948 in Villa Garibaldi di Roncoferraro gegründet, einem Ort in den Reisfeldern Mantovas, im Herzen der Po-Ebene, dem Landstrich, in dem seit Jahrhunderten der Reis angebaut wird.
Dank ihres unermüdlichen Einsatzes und ihrer Fähigkeiten, wurde die Verarbeitung und der Verkauf des Produkts stets gesteigert, so dass es im Jahr 1960 notwendig wurde, ein neues Werk zu errichten und die Tätigkeit des Familienunternehmens in eine industrielle Tätigkeit umzuwandeln.
In den 80-er Jahren traten die Kinder der drei Brüder mit in die Firma ein und alle gemeinsam brachten die jährliche Produktion auf mehr als 10.000 Tonnen weißen Reis.
Die unbestrittene Qualität des Produkts und die technologische Innovation der Anlagen führten die Riseria Pasini dazu, auf fast dem gesamten nationalen Gebiet zu expandieren, bis dass sie um die 90-er Jahre herum zu einem Marktführer im Veneto wurden. Heute besteht das Unternehmen bereits in der dritten Generation. Dank des modernen unternehmerischen Genies und dem familiären Management, wird die Professionalität bei der gewissenhaften Suche nach dem Qualitätsprodukts und dem auf die Erfüllung der Bedürfnisse des Kunden ausgerichtete Unternehmungsgeist garantiert.

REIS

Das weltweit am meisten
verzehrte Getreide

Der Reis ist ein Produkt einer Getreidepflanze (Oryza sativa), die zur Familie der Gramineae (Süßgräser) gehört. Ursprünglich vom asiatischen Kontinent stammend, wurde der Reis von den Römern nach Italien importiert, die ihn jedoch aufgrund der hohen Kosten, nur als Medizin und Kosmetik nutzten. Erst im XVI. Jahrhundert fand er zu Ernährungszwecken, vor allem in Italien, Verbreitung. Trotzdem wurden erst in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg Techniken zur Reisproduktion nach internationalem Maßstab entwickelt.
Im Frühjahr wird der Reis ausgesät und erreicht nach etwa 5-6 Monaten seine Reife. Gegen Ende des Sommers und zum Herbstanfang wird er geerntet. Der ungeschälte Reis wird nach dem Trocknen in Silos gelagert, wo er auch mehrere Monate verbleiben kann. Heutzutage stellen der Anbau und die Verarbeitung zwei vollkommen getrennte Bereiche dar: nur in seltenen Fällen baut die Reisindustrie den Reis, den sie dann verarbeitet, direkt an.
Der Reis ist ein natürliches und leichtes Nahrungsmittel, das seinen Nährwert hauptsächlich der Stärke (mehr als 90% des bearbeiteten Korns) und dem Fehlen von Abfallstoffen verdankt. Zudem ist er reich an Mineralsalzen, Vitaminen und Proteinen. Daher ermöglicht er eine gesunde Ernährung.
Im Handel finden sich zahlreiche Reissorten, die zu 2 großen Familien gehören: Japonica und Indica.

 

Folgende sind die Hauptvarietäten:

Japonica-Varietät

GEWÖHNLICHER REIS

kleines und rundes Korn, wird beim Garen schnell weich. Eignet sich für Eintöpfe und Süßspeisen.

HALBFEINER REIS

rundliches Korn von mittlerer Größe. Eignet sich für schnell garende Eintöpfe und Süßspeisen

FEINER REIS

schmales Korn von mittlerer Größe. Bleibt beim Garen fest, empfiehlt sich für Pasteten und Reiskroketten

SUPERFEINER REIS

großes und langes Korn. Bleibt beim Garen sehr fest, der am besten für die Zubereitung von Risottos geeignete Reis.

Indica-Varietät

SUPERFEINER THAI-REIS

schmales und sehr langes Korn. Wird beim Garen schnell weich, eignet sich für ethnische Küche und als Beilage zu zweiten Gängen.

DIE VERARBEITUNG

Technologie, Automatisierung
und Umweltschutz

Die Verarbeitung des Reises wird auch „pilatura“, dt. Schälen genannt und stammt von dem Namen der Reismühle, der „pila“, die ab dem 16. Jahrhundert bis zum Beginn der Industrialisierung diese Aufgabe inne hatte.
Der Vorgang kann in zwei Phasen unterteilt werden: in der ersten Phase erfolgt das Reinigen und das Schälen des ungeschälten Reises, wobei zunächst die Fremdkörper (Steine, Metall, Samen, Stroh), dann die Spelzen, die den Reis schützen, entfernt und die unreifen (grünen) Körner aussortiert werden. Dadurch wird der halbgeschliffene Reis, der sogenannte “Vollkornreis“ mit hohem Nährwert erhalten. In der zweiten Phase erfolgt das Schleifen und das Aussortieren der gebrochenen oder fleckigen Körner: dies ist die wichtigste Phase, da darauf zu achten ist, den Reis so wenig wie möglich zu zerbrechen. Das Schleifen ist ein mechanischer Vorgang, bei dem die äußeren Schalen des Korns, Perikarp genannt, durch Reibung entfernt werden, bis dass das charakteristische weiße Korn erzielt wird. Die abschließende Kontrolle wird einer optischen Sortiermaschine anvertraut, einer hochtechnologischen Maschine, die die einzelnen Körner “anschaut” und die fleckigen oder beschädigten Körner und eventuelle Verunreinigungen aussortiert. An dieser Stelle ist der Reis bereit verpackt zu werden. Im Falle von Parpoiled-Reis wird das ungeschälte Reiskorn einer hydrothermischen Behandlung unterzogen: nach dem Einweichen in Wasser in entsprechenden Tanks, wird der Reis im Autoklav bei gleichbleibendem Druck dampfgegart und anschließend auf traditionelle Art und Weise getrocknet und geschält.
Das Parboiling sorgt dafür, dass die Mineralsalze und die Vitamine des Perikarp mit dem Wasser ins Korn eindringen, wo sie auch nach dem Raffinieren des Reises verbleiben. Dieser Vorgang erhöht den Nährwert des Reises, macht ihn leichter verdaulich und reduziert die Fähigkeit des Korns Flüssigkeiten aufzunehmen, wodurch eine verlängerte Kochzeit möglich ist. Die Körner zeigen sich bernsteinfarben und durchscheinend, da sie die strohgelbe Farbe des Perikarp aufgenommen haben.

STERILISATION

für eine bessere Haltbarkeit
des Produkts

Lebensmittelprodukte sind immer der Gefahr eines Verderbens oder eines Schädlingsbefalls ausgesetzt. Bisher wurden zur Vernichtung von Insekten und ihren Larven und Eiern giftige Substanzen eingesetzt. In den letzten Jahren wurde jedoch der Umweltverträglichkeit und dem Schutz der Gesundheit des Komsumenten immer größere Aufmerksamkeit geschenkt, was zu einem Verbot der allzu aggressiven Giftstoffe führte, die jedoch immer ausgezeichnete Ergebnisse gewährleisteten. Leider erweisen sich die neuen Insektizide nicht als genauso wirkungsvoll, weshalb das Reiskorn potentiell von Larven und Eiern befallen ist, die bei bestimmten Klimaverhältnissen ausschlüpfen können. Die Vakuumtechnologie gewährleistet selbstverständlich eine ausgezeichnete Konservierung des polierten Reis, lässt sich aber nicht bei Verpackungsgrößen von über 1 kg einsetzen Die Vakuumverpackung hat aber noch einen weiteren Nachteil, der von den Küchenliebhabern nicht immer geschätzt wird: Beim Öffnen des Beutes entströmt wegen des Luftmangels ein leicht muffiger Geruch. Heutzutage ist das Interesse an natürlichen Produkten immer größer, da diese Werte vermitteln, die für Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit bei der landwirtschaftlichen und industriellen Produktion stehen. Man möchte also ein Produkt mit handwerklichen Aussehen, das „wie einst hergestellt wird”, gleichzeitig aber alle jene Sicherheitsgarantien aufweist, wie sie nur moderne Maschinen liefern können.
All das ist heute dank unserer neuen Sterilisationsanlage, von der weltweit erst ganz wenige im Einsatz sind, endlich möglich. Die Anlage ermöglicht die Zerstörung der im Reiskorn vorhandenen mikroskopisch kleinen Eier und verhindert dadurch einen meist in der heißen Jahreszeit auftretenden möglichen Schädlingsbefall.
Nach langen Forschungs- und Entwicklungsjahren präsentieren wir heute voll Stolz eine neue Linie von Produkten, die alle Ansprüche einer bestimmten, täglich größer werdenen Konsumentengruppe erfüllt, indem die Unbedenklichkeit des Produkts mit langer Haltbarkeit kombiniert wird.

UNSERE ZAHLEN

7.000

Kilogramm/Stunde
verarbeiteter ungeschälter Reis

5

ganz neue
Verpackungslinien

5.000

Quadratmeter
bebauter Werkfläche

RISO PASINI

Eine reichhaltige Auswahl
der besten Reissorten

ARBORIO

Superfeiner Reis mit großen Körnern. Ideal für die Zubereitung verschiedenster Reisbeilagen. Er ist in Italien die meist verbreiteste Sorte.

ROMA

Superfeiner Reis mit großen Körnern. Wird für Risotti und für die Zubereitung von Arancini (Reisbällchen) verwendet.

INTEGRALE

Ein kaum bearbeiteter Vollkornreis, der sehr ballast- und nährstoffreich ist. Besonders empfehlenswert für Sportler oder während einer Diät.

VIALONE NANO

Mittelfeiner Reis mit großen, runden Körnern, der Soßen gut aufnimmt, aber dennoch bissfest bleibt. Ausgezeichnet für jede Art von Risotti.

BASMATI

Superfeiner Reis mit dünnen, länglichen Körnern. Wird in Indien und Pakistan angebaut. Basmati-Reis wird besonders wegen seines Dufts und seines zarten Aromas geschätzt.

CARNAROLI

Superfeiner Reis mit großen Körnern. Er wird besondes für seine Kochfestigkeit geschätzt und eignet sich für mit Käse gebundene Risotti und feste Reistürmchen.

RIBE PARBOILED

Für ein rascheres Garen wird dieser Reis mit einem besonderen Verfahren hergestellt, bei dem die Nährstoffe aus der Silberhaut in das Korn gepresst werden, wodurch der Reis sein leicht bernsteinfarbenes Aussehen erhält.

NERO

Vollkornreis von dunkler Farbe und mit außergewöhnlichem Geschmack. Er stammt ursprünglich aus China, wird aber heute auch in Italien angebaut. Ideal für raffinierte und effektvolle Gerichte.

RIBE

Feiner Reis mit länglichen Körnern. Für die Zubereitung aller Gerichte geeignet. Lässt sich besonders für die Zubereitung von Reistürmchen oder bissfestem Pilawreis einsetzen.

SUSHI

Italienischer Rundkornreis mit glasig durchscheinenden Körnern. Der Reis ist in kurzer Zeit gar und wird für die Zubereitung von Gerichten der japanischen Küchentradition verwendet.

RISO PASINI

1 kg Vakuum im Karton

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

CARNAROLI

TECHNISCHE DATEN

VIALONE NANO

TECHNISCHE DATEN

RIBE

TECHNISCHE DATEN

RISOTTI

TECHNISCHE DATEN

GOLD

TECHNISCHE DATEN

RISO PASINI

1 kg Vakuum ohne Karton

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

CARNAROLI

TECHNISCHE DATEN

VIALONE NANO

TECHNISCHE DATEN

ROMA

TECHNISCHE DATEN

INTEGRALE

TECHNISCHE DATEN

RISO PASINI

500 g TÜTE MIT QUADRATISCHEM BODEN

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

SUSHI

TECHNISCHE DATEN

BASMATI

TECHNISCHE DATEN

NERO

TECHNISCHE DATEN

RISO PASINI

6 × 1 kg TÜTE MIT QUADRATISCHEM BODEN

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

CARNAROLI

TECHNISCHE DATEN

VIALONE NANO

TECHNISCHE DATEN

GOLD

TECHNISCHE DATEN

RISO PASINI

5 kg ZELLOPHANTÜTE

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

CARNAROLI

TECHNISCHE DATEN

VIALONE NANO

TECHNISCHE DATEN

RIBE

TECHNISCHE DATEN

GOLD

TECHNISCHE DATEN

RISO PASINI

800 g Tüte mit quadratischem Boden aus Papier

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

CARNAROLI

TECHNISCHE DATEN

VIALONE NANO

TECHNISCHE DATEN

GRANRISO

Eine reichhaltige Auswahl von Reissorten
für einen noch größeren Erfolg

ARBORIO

Superfeiner Reis mit großen Körnern. Ideal für die Zubereitung verschiedenster Reisbeilagen. Er ist in Italien die meist verbreiteste Sorte.

BASMATI

Superfeiner Reis mit dünnen, länglichen Körnern. Wird in Indien und Pakistan angebaut. Basmati-Reis wird besonders wegen seines Dufts und seines zarten Aromas geschätzt.

RIBE

Feiner Reis mit länglichen Körnern. Für alle Gerichte geeignet. Lässt sich besonders für die Zubereitung von Reistürmchen oder bissfestem Pilawreis einsetzen.

ORIGINARIO

Rundkornreis mit glasig durchscheinenden Körnern. Er ist in kurzer Zeit gar und empfiehlt sich für die Zubereitung von Süßspeisen und dicken Suppen.

THAIBONNET PARBOILED

Für ein rascheres Garen wird dieser Reis mit einem besonderen Verfahren hergestellt, bei dem die Nährstoffe aus der Silberhaut in das Korn gepresst werden, wodurch der Reis sein leicht bernsteinfarbenes Aussehen erhält.

CARNAROLI

Superfeiner Reis mit großen Körnern. Er wird besondes für seine Kochfestigkeit geschätzt und eignet sich für mit Käse gebundene Risotti und feste Reistürmchen.

ROMA

Superfeiner Reis mit großen Körnern. Wird für Risotti und für die Zubereitung von Arancini (Reisküchlein) verwendet.

VIALONE NANO

Mittelfeiner Reis mit großen, runden Körnern, der Soßen gut aufnimmt, aber dennoch bissfest bleibt. Ausgezeichnet für jede Art von Risotti.

THAIBONNET

Superfeiner Reis mit dünnen, länglichen Körnern. Er stammt ursprünglich aus Asien, wird heute aber auch in weiten Teilen Italiens angebaut.

GRANRISO

1 kg Tüte mit quadratischem Doppelboden

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

CARNAROLI

TECHNISCHE DATEN

VIALONE NANO

TECHNISCHE DATEN

RISOTTI

TECHNISCHE DATEN

ORIGINARIO

TECHNISCHE DATEN

ARANCINI E SUPPLÌ

TECHNISCHE DATEN

MINESTRE

TECHNISCHE DATEN

THAIBONNET

TECHNISCHE DATEN

BASMATI

TECHNISCHE DATEN

INSALATE DI RISO

TECHNISCHE DATEN

PARBOILED

TECHNISCHE DATEN

GRANRISO

5 kg ZELLOPHANTÜTE

ARBORIO

TECHNISCHE DATEN

ROMA

TECHNISCHE DATEN

ARANCINI E SUPPLÌ

TECHNISCHE DATEN

THAIBONETT

TECHNISCHE DATEN

PARBOILED

TECHNISCHE DATEN

BASMATI

TECHNISCHE DATEN

GRANRISO

25 kg SACK AUS RAPHIA-BAST

QUALSIASI VARIETÀ

TECHNISCHE DATEN

PRODUKTE FÜR DIE INDUSTRIE

Dank der neuen BIG-BAG-Verpackungsanlage und der Abfüllung in Schüttgutbehälter
sind wir in der Lage, die Anforderungen der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie zu erfüllen, indem wir neben Reis auch qualitativ hochwertigen Reisbruch, die Spelzen sowie das Silberhäutchen und den Keimling anbieten.

RISERIA PASINI S.R.L.

VIA C. BATTISTI, 288
46037 VILLA GARIBALDI
MANTOVA – IT

Tel e Fax +39.0376.663164 — info@risopasini.com
P. IVA: 00138650205